Willkommen auf der Homepage von Johannes Kalliauer

  • Lebenslauf (Deutsch)
  • curriculum vitae (English)


  • Unterlagen zum Bauingenieurwesenstudium findet ihr unter:


    Für TU-Studenten stehten meine Kontaktdaten im TISS.

    Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen, nicht das Besitzen, sondern das Erwerben, nicht das Dasein, sondern das Hinkommen, was den größten Genuss gewährt.
     - Carl Friedrich Gauß, Göttingen, 2. 9. 1808

    Man soll Denken lehren, nicht Gedachtes.
     - Cornelius Gurlitt (1850-1938), Kunsthistoriker

    Wer die Lebenslaufbahn seiner Kinder zu verpfuschen gedenkt, der räume ihnen alle Hindernisse weg.
     - Emil Oesch (1894-1974), schweizer. Schriftsteller u. Verleger

    Die einzige Zeit in der meine Ausbildung unterbrochen wurde, war meine Schulzeit.
     - George Bernard Shaw

    Es gibt nur eine Sache auf der Welt die teurer ist als Bildung: Keine Bildung!
     - John F. Kennedy

    Der ist der beste Lehrer, der sich nach und nach überflüssig macht.
     - George Orwell (1903-50), engl. Schriftsteller

    Ich wollte irgendwie was, wo ich einfach weiß, ok, das machen wenige Leute, aber die interessiert es dafür wirklich, und die sitzen dann nicht in den Vorlesungen und fragen wie zum Beispiel in der Gemanistik, das was mich wahnsinnig gemacht, ja: "Was muss ich machen, damit ich eine Note bekomm? Wie schreibe ich eine Seminararbeit? Muss ich anwensend sein, oder kann ich auch immer zuhause lernen." Also diese Frrraaggen, als ob es beim Studium darum ginge irgendwie möglichst viele Punkte zu sammeln wie in so einem billigen Video-spiel, oder so was. Und ich wusste bei Altgriechisch ist das nicht so, weil die Leute, die das studieren die Lieben das wirklich.
     - Vea Kaiser (* 21. Dezember 1988), österreichische Schriftsteller bei Frühstück bei mir am 26.Juli 2015


    „Wir verstehen uns als geistige Wesen, fühlen uns von Hoffnungen, Gedanken, Wünschen beseelt, nicht von Chemie. Wenn wir uns verlieben oder stolz unsere Kinder ansehen, können wir dann wirklich glauben, diese Freude am Dasein sei nichts anderes als der Strom einiger Chemikalien im Kopf?“
     — Stefan Klein


    Mein Kalender
    © Johannes Kalliauer